Geschäfts- und Teilnahmebedingungen zur
Ausbildung zum systemischen Management Coach (Hamburger Coach), Aus- und Weiterbildung zum systemischen Management Teamcoach (Hamburger Teamcoach) und Ausbildung zum systemischen Management Mentor (Hamburger Mentor)

1. Präambel
1.1 Diese AGB regeln das vertragliche Verhältnis zwischen dem voll geschäftsfähigen Ausbildungsteilnehmer (im Folgenden Teilnehmer genannt) und DIE COACHES - Nina Meier - als Ausbildungsinstitut.

1.2 Durch den Zugriff auf und die Nutzung dieses Internetauftritts www.die-coaches.de sowie der verbindlichen Anmeldung zur jeweiligen Ausbildung, erklären Sie sich als Teilnehmer mit den nachstehend aufgeführten Bedingungen einverstanden.

1.3 Der Teilnehmer schließt den Vertrag zwischen DIE COACHES, Nina Meier, Flottkamp 12, 24568 Kaltenkirchen. Weitere Kontaktdaten können aus dem Impressum entnommen werden.

1.4 "Coaching bezeichnet die vertrauliche Tätigkeit eines wertschätzenden prozessorientierten Coaches, damit der Coachee freiwillig und freiheitlich seine emotional gewollte nachhaltige Selbstlernkonzeption mittels Ressourcenverfügung und Selbststeuerung erreichen kann. Dabei werden die Wahrnehmung erweitert, Entscheidungsfähigkeit gefördert und Verhaltensoptionen ausgelöst."
Hier zählt beschützen, fördern, fordern durch den neutralen Coach zur eigenen Identitätsbildung und -entwicklung in einem fixen Zeitrahmen.

1.5 "Mentoring bezeichnet die diskrete Tätigkeit einer erfolgreichen Führungskraft (Mentor), die ihre Erfahrung bzgl. der eigenen beruflichen Karriere im Unternehmen an eine Nachwuchsführungskraft (Mentee) zur freiwilligen, ressourcenorientierten und selbstgesteuerten Karriereförderung weitergibt."
Hier zählt teilhaben, fördern und fordern mit einem Vorbild in einem fixen Zeitrahmen. Die besondere Betreuungsform während der konkreten angebotenen Aus-, Fort- und Weiterbildung ist Mentoring.

1.6 "Training bezeichnet die vorbildliche zielorientierte und themenspezifische Tätigkeit zwischen einem Trainer und seinem Trainee, damit Trainingseffekte beim Trainee durch kognitives, emotionales und voluntatives Lernen für einen nachhaltigen Trainingseffekt zum konkreten Thema entstehen kann." Lernentwicklungen werden durch den Trainer abgefragt und bewertet.
Hier zählt fördern, fordern und entwickeln in einem fixen Zeitrahmen. Die konkret angebotenen Aus-, Fort- und Weiterbildungen sind Training.

2. Gegenstand der Ausbildung "Hamburger Coach"® ist das systemische Management Coaching nach der Hamburger Schule

2.1 DIE COACHES bietet eine Ausbildung zum "Hamburger Coach"® (systemischer Management Coach nach der Hamburger Schule) an. Sie besteht aus:

  • sieben Modulen (Modul I fünf Tage, Modul II-VI jeweils drei Tage, Modul VII zwei Tage),

  • MotivStrukturAnalyse (MSA)

  • "Coachkoffer" - (laminierte individualisierte Coachingkarten)

  • mit verschiedenen Lehr- und Lernbedingungen

  • mit einem Arbeitsordner und einem Ausbildungsbuch

  • einer Lehrcoach und ggf. einem/einer Lerngruppenbetreuer/in

  • einem Mentorenprogramm

  • drei supervidierten Übungscoachings (modulbegleitend)

  • einem dokumentierten und besprochenen Selbstcoaching

  • einer Prüfung
Sie lernen das Tagescoaching mit pointierter Entwicklungsbegleitung, welches aus der Arbeit mit high Executives und der Bewältigung von Komplexität stammt. Nähere Angaben erfahren Sie über  www.die-coaches.de.

2.2 Die Coachausbildung endet mit einer Prüfung / Zertifizierung. Als Teilnehmer werden Sie zur Prüfung / Zertifizierung "Hamburger Coach"® zugelassen,

  • wenn Sie die drei Werte, zwei wichtige Mittel und die drei Anliegen von Coaching verstanden haben und erfolgreich umsetzen können, indem Sie vor allem respektvoll mit jeder der an der Ausbildung beteiligten Person umgehen,
  • wenn Sie den Unterschied von Coaching insbesondere zu Führung, Training, Beratung, Mediation und Therapie verstanden haben und dies im Coaching umsetzen,
  • wenn Sie mindestens fünf der sieben modulintegrierten Übungscoachings sowohl als Coach, als Coachee, als Beobachter vor Ihrer Lehrcoach (Ausbilderin) pro Modul durchgeführt haben,
  • wenn Sie mindestens zwei der drei modulbegleitenden Übungscoachings durchgeführt und mit Ihrer Lehrcoach (als Mentorin) vor- und nachbesprochen haben und diese als gut bewertet wurden,
  • wenn Sie Ihre individuelle Coachkompetenzkonzeption ausgearbeitet und präsentiert haben,
  • wenn Sie die Ausbildungskosten bezahlt haben.

Des Weiteren können Sie sich unter den Bedingungen der Hamburger Schule zertifizieren lassen. Auf die Kosten und Bedingungen wird auf www.hamburger-schule.com verwiesen.

2.3 Der Teilnehmer hat eigenständig zu lernen, muss an den Modulen teilnehmen, sollte sich aktiv einbringen, muss die Hausaufgaben eigenständig und in eigener Verantwortung bearbeiten, um das Coaching sowohl theoretisch als auch praktisch zu verstehen, zu schätzen, zu erklären, umzusetzen und die Qualität des "Hamburger Coaches" zu erlangen und nachhaltig zu halten. Sollte der Teilnehmer verhindert sein oder seine Aufgaben vergessen, liegt es in seiner Verantwortung dies aufzuholen. DIE COACHES bietet eine entsprechende Nachholmöglichkeit für ein verpasstes Modul. DIE COACHES supervidiert die Coachings pro Modul und modulbegleitende, damit der Teilnehmer Stand seiner Lernentwicklung versteht und Potenzial der Verbesserung erkennt. DIE COACHES weist konkret auf richtig / falsch, sowie Stärken / Schwächen und konkret vorhandenes Potenzial hin. In Ausnahmefällen fordert DIE COACHES ein viertes Übungscoaching ein, falls mind. 2 von 3 Übungscoachings schlecht ausfielen oder zu viel Zeit verstrichen ist.

3. Gegenstand der Weiterbildung "Hamburger Teamcoach"® ist das systemische Management Teamcoaching nach der Hamburger Schule

3.1 DIE COACHES bietet eine Weiterbildung zum "Hamburger Teamcoach"® (systemischer Management Teamcoach nach der Hamburger Schule) für bereits ausgebildete Coaches nach der Hamburger Schule an. Sie besteht aus:

  • drei Modulen (Modul I "Kreativität und Teamcoaching" drei Tage, Modul II "Vermarktung als Teamcoach, Übungssamstag" zwei Tage, Modul III Besprechung Teamcoachingkonzeption und Prüfung)

  • MotivStrukturAnalyse (MSA)® - falls noch nicht vorhanden

  • Team Management Profil (TMP)®

  • "Teamcoachkoffer" - (laminierte individualisierte Coachingkarten)

  • mit verschiedenen Lehr- und Lernbedingungen

  • einer Lehrcoach und ggf. einem Lerngruppenbetreuer

  • einem Mentorenprogramm

  • drei supervidierte Übungscoachings (modulbegleitend)

  • einem dokumentiertem und besprochenem Teamcoachingkonzept

  • einer Prüfung
Nähere Angaben erfahren Sie über  www.die-coaches.de.

3.2 Die Teamcoachweiterbildung endet mit einer Prüfung / Zertifizierung. Als Teilnehmer werden Sie zur Prüfung / Zertifizierung "Hamburger Teamcoach"® zugelassen,

  • wenn Sie die drei Werte, zwei wichtige Mittel und die drei Anliegen von Coaching und Teamcoaching verstanden haben und erfolgreich umsetzen können, indem Sie vor allem respektvoll mit jeder der an der Ausbildung beteiligten Person umgehen,
  • wenn Sie den Unterschied von Coaching insbesondere zu Führung, Training, Beratung, Mediation und Therapie verstanden haben und dies im Teamcoaching umsetzen,
  • wenn Sie mindestens einen der zwei modulintegrierten Übungscoachings sowohl als Coach, als Coachee, als Beobachter vor Ihrer Lehrcoach pro Modul durchgeführt haben,
  • wenn Sie Ihr persönliches Teamcoachingkonzept schriftlich gut präsentiert haben,
  • wenn Sie die Weiterbildungskosten bezahlt haben.

3.3 Der Teilnehmer hat eigenständig zu lernen, muss an den Modulen teilnehmen, sollte sich aktiv einbringen, muss die Hausaufgaben eigenständig und in eigener Verantwortung bearbeiten, um das Teamcooaching sowohl theoretisch als auch praktisch zu verstehen, zu schätzen, zu erklären, umzusetzen und die Qualität des "Hamburger Teamcoaches" zu erlangen und nachhaltig zu halten. Sollte der Teilnehmer verhindert sein oder seine Aufgaben vergessen, liegt es in seiner Verantwortung dies aufzuholen. DIE COACHES bietet eine entsprechende Nachholmöglichkeit für ein verpasstes Modul. DIE COACHES supervidiert die Coachings pro Modul und modulbegleitende, damit der Teilnehmer Stand seiner Lernentwicklung versteht und Potenzial der Verbesserung erkennt. DIE COACHES weist konkret auf richtig / falsch, sowie Stärken / Schwächen und konkret vorhandenes Potenzial hin. In Ausnahmefällen fordert DIE COACHES ein viertes Übungscoaching ein, falls mind. 2 von 3 Übungscoachings schlecht ausfielen oder zu viel Zeit verstrichen ist.

4. Gegenstand der Ausbildung "Hamburger Mentor"® (systemischer Management Mentor)

4.1 DIE COACHES bietet eine Ausbildung zum "Hamburger Mentor"® (systemischer Management Mentor) für langjährig erfolgreiche Führungskräfte, Personalentwickler und Selbstständige an. Sie besteht aus:

  • zwei Modulen (Modul I 3 Tage, Modul II 2 Tage)

  • MotivStrukturAnalyse (MSA)®

  • "Mentorkoffer" - (laminierte individualisierte Mentoringkarten)

  • mit verschiedenen Lehr- und Lernbedingungen

  • einer Trainerin

  • einem Mentorenprogramm

  • einem dokumentiertem und besprochenem Mentoringkonzeption

  • einer Prüfung
Nähere Angaben erfahren Sie über  www.die-coaches.de.

4.2 Die Mentorausbildung endet mit einer Prüfung / Zertifizierung. Als Teilnehmer werden Sie zur Prüfung / Zertifizierung "Hamburger Mentor"® zugelassen,

  • wenn Sie die fünf Werte und Axiomatik von Mentoring verstanden haben und erfolgreich umsetzen können, indem Sie vor allem respektvoll mit jeder der an der Ausbildung beteiligten Person umgehen,
  • wenn Sie den Unterschied von Mentoring insbesondere zu Coaching, Führung, Training, Beratung, Mediation und Therapie verstanden haben und dies im verbindlich terminierten Mentoringprozess erfolgreich umsetzen,
  • wenn Sie die schriftliche Mentoringkonzeption gut präsentiert haben,
  • wenn Sie die Ausbildungskosten bezahlt haben.

4.3 Der Teilnehmer hat eigenständig zu lernen, muss an den Modulen teilnehmen, sollte sich aktiv einbringen, muss die Hausaufgaben eigenständig und in eigener Verantwortung bearbeiten, um das Mentoring sowohl theoretisch als auch praktisch zu verstehen, zu schätzen, zu erklären, umzusetzen und die Qualität des "Hamburger Mentors" zu erlangen und nachhaltig zu halten. Sollte der Teilnehmer verhindert sein oder seine Aufgaben vergessen, liegt es in seiner Verantwortung dies aufzuholen. DIE COACHES bietet eine entsprechende Nachholmöglichkeit für ein verpasstes Modul. DIE COACHES supervidiert den Mentoringprozess, damit der Teilnehmer Stand seiner Lernentwicklung versteht und Potenzial der Verbesserung erkennt. DIE COACHES weist konkret auf richtig / falsch, sowie Stärken / Schwächen und konkret vorhandenes Potenzial hin. In Ausnahmefällen fordert DIE COACHES ein weiteres Übungsmentoring ein, falls es schlecht ausfielen, abgebrochen wurde oder zu viel Zeit verstrichen ist.

5. Gegenstand der Fortbildung "Hamburger Mentor"® (systemischer Management Mentor)

5.1 DIE COACHES bietet eine Ausbildung zum "Hamburger Mentor"® (systemischer Management Mentor) für ausgebildete Hamburger Coaches und / oder Hamburger Teamcoaches an. Sie besteht aus:

  • MotivStrukturAnalyse (MSA)®

  • "Mentorkoffer" - (laminierte individualisierte Mentoringkarten)

  • mit verschiedenen Lehr- und Lernbedingungen

  • einer Trainerin

  • einem Mentorenprogramm

  • einem dokumentiertem und besprochenem Mentoringkonzeption

  • einer Prüfung
Nähere Angaben erfahren Sie über  www.die-coaches.de.

5.2 Die Mentorfortbildung endet mit einer Prüfung / Zertifizierung. Als Teilnehmer werden Sie zur Prüfung / Zertifizierung "Hamburger Mentor"® zugelassen,

  • wenn Sie die fünf Werte und Axiomatik von Mentoring verstanden haben und erfolgreich umsetzen können, indem Sie vor allem respektvoll mit jeder der an der Ausbildung beteiligten Person umgehen,
  • wenn Sie den Unterschied von Mentoring insbesondere zu Coaching, Führung, Training, Beratung, Mediation und Therapie verstanden haben und dies im verbindlich terminierten Mentoringprozess erfolgreich umsetzen,
  • wenn Sie die schriftliche Mentoringkonzeption gut präsentiert haben,
  • wenn Sie die Fortbildungskosten bezahlt haben.

5.3 Der Teilnehmer hat eigenständig zu lernen, muss an den Modulen teilnehmen, sollte sich aktiv einbringen, muss die Hausaufgaben eigenständig und in eigener Verantwortung bearbeiten, um das Mentoring sowohl theoretisch als auch praktisch zu verstehen, zu schätzen, zu erklären, umzusetzen und die Qualität des "Hamburger Mentors" zu erlangen und nachhaltig zu halten. Sollte der Teilnehmer verhindert sein oder seine Aufgaben vergessen, liegt es in seiner Verantwortung dies aufzuholen. DIE COACHES bietet eine entsprechende Nachholmöglichkeit für ein verpasstes Modul. DIE COACHES supervidiert den Mentoringprozess, damit der Teilnehmer Stand seiner Lernentwicklung versteht und Potenzial der Verbesserung erkennt. DIE COACHES weist konkret auf richtig / falsch, sowie Stärken / Schwächen und konkret vorhandenes Potenzial hin. In Ausnahmefällen fordert DIE COACHES ein weiteres Übungsmentoring ein, falls es schlecht ausfielen, abgebrochen wurde oder zu viel Zeit verstrichen ist.

6. Geistiges Eigentum / Eigentum / Marke


6.1 Arbeitsmaterial
Sämtliche Unterlagen / Arbeitsmaterialen wie Texte (insbesondere Arbeitsordner, Ausbildungsbücher und Coachingkarten / Teamcoachingkarten / Mentoringkarten), Bilder (insbesondere Grafiken und Fotos), Filme und Sprachaufzeichnungen in digitaler und nichtdigitaler Form stehen im sachlichem und geistigem Eigentum von Nina Meier.
Sowohl die MotivStrukturAnalyse (MSA)® und das Team Management Profil (TMP)® steht in dem sachlichen und geistigen Eigentum des betroffenen Teilnehmers, allerdings erhält DIE COACHES ein Verfügungsrecht über die jeweilige Analyse zur Arbeit mit der betroffenen Person.
Sie dürfen diese Arbeitsmaterialien während und nach erfolgreich abgeschlossener Ausbildung zum "Hamburger Coach"®, "Hamburger Teamcoach"® und "Hamburger Mentor"® behalten und für die eigene Arbeit als systemischer Management Coach / Teamcoach / Mentor benutzen. Eine Weitergabe an Dritte ist nicht erlaubt. Sämtliche Urheberrechte sind dabei von Ihnen zu beachten.

6.2 systemischer Management Coach / Teamcoach / Mentor
Mit erfolgreich abgeschlossener Zertifizierung (Prüfung) erhalten Sie von Nina Meier - DIE COACHES - das Recht, sich systemischer Management Coach (Hamburger Coach)® bzw. systemischer Management Teamcoach (Hamburger Teamcoach)® bzw. systemischer Management Mentor (Hamburger Mentor)® zu nennen und damit zu arbeiten (Markenlizenz). Sowohl "Hamburger Coach"®, "Hamburger Teamcoach"® als auch "Hamburger Mentor"® ist für Nina Meier jeweils eine eingetragene Marke. Die Markenlizenz gilt im gesamten Gebiet der Bundesrepublik Deutschland und ist jeweils auf die Tätigkeit als Coach, Teamcoach und Mentor begrenzt. Die jeweilige Markenlizenz wird stets für fünf Jahre vergeben, so dass nach zwei Jahren ein Refreshertag zur Wiederholung und Supervision bei Nina Meier zu empfehlen ist (sog. Qualitätssicherung), um die erforderliche Prüfung als "Hamburger Coach"®, "Hamburger Teamcoach"® oder "Hamburger Mentor"® erfolgreich zu bestehen (sog. Qualitätsprüfung), um weitere fünf Jahre damit arbeiten und werben zu dürfen (Markenlizenz).
Ausgeschlossen sind Tätigkeiten als Lehrcoach bzw. in beratender oder trainierender Art bzgl. Inhalte der Aus- und Weiterbildung. Abweichende Regelungen sind nach schriftlicher Vereinbarung mit Nina Meier - DIE COACHES - möglich.

7. Vertragsschluss

7.1 Angebot
Sie geben ein bindendes Angebot zum Vertrag Ausbildung zum systemischen Management Coach (Hamburger Coach)®, zur Weiterbildung zum systemischen Management Teamcoach (Hamburger Teamcoach)®, zur Ausbildung zum systemischen Management Mentor (Hamburger Mentor)® oder zur Fortbildung zum systemischen Management Mentor (Hamburger Mentor)® ab, wenn Sie das bereitgestellte Anmeldeformular mit der Zahlungsvereinbarung ordnungsgemäß ausgefüllt absenden. Abweichend davon gilt jeder übermittelte Text, der die Informationen gemäß des Anmeldeformulars enthält und mit den AGB einverstanden ist.

7.2 Annahme
7.2.1 Sie erhalten dann eine Bestätigung Ihrer Anmeldung per e-Mail (Anmeldebestätigung), damit Sie über den Eingang Ihrer Anmeldung informiert werden.

7.2.2 Mit der Anmeldebestätigung werden Ihnen erstens das Datum, die Uhrzeit und der Ort der Ausbildung, zweitens das zu zahlende Honorar sowie drittens die Literaturempfehlungen bekannt gegeben. Erst jetzt ist der Vertrag zur Teilnahme zustande gekommen.

7.2.3 DIE COACHES behält sich das Recht vor, die Anmeldebestätigung einseitig zu widerrufen und die Ausbildung bzw. Weiterbildung abzusagen. Bereits vollzogene Zahlungen werden Ihnen erstattet.

8. Widerrufsbelehrung

8.1 Widerrufsrecht

8.1.1 Als Verbraucher können Sie Ihre Vertragserklärung innerhalb von zwei Wochen ohne Angaben von Gründen in Textform (z.B. Brief, e-Mail) widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Erfüllung unserer Pflichten gem. § 312e Abs. 1 S. 1 BGB in Verbindung mit § 3 BGB-InfoV. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs.

8.1.2 Der Widerruf ist zu richten an:
Nina.Meier(at)die-coaches.de
oder
DIE COACHES
Nina Meier
Flottkamp 12
24568 Kaltenkirchen

8.2 Ausschluss des Widerrufs
Bei einer Dienstleistung im Fernabsatz erlischt das Widerrufsrecht vorzeitig, wenn DIE COACHES mit der Ausführung der Dienstleistung mit ausdrücklicher Zustimmung des Teilnehmers vor Ende der Widerrufsfrist begonnen hat oder dieser diese selbst veranlasst haben.

8.3 Widerrufsfolgen
Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die bereits empfangenen Leistungen zurück zu gewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z.B. Zinsen) herauszugeben. Können Sie Nina Meier - DIE COACHES - die empfangene Leistung ganz oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren, müssen Sie insoweit ggf. Wertersatz leisten. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung Ihrer Widerrufserklärung, für Nina Meier - DIE COACHES - mit deren Empfang.

9. Rücktritt / Kündigung

9.1 Jeder Vertag (Coaching, Mentoring, Coachausbildung, Teamcoachweiterbildung, Mentorausbildung, Mentrofortbildung, Mentoringprogramm, Traning usw.) mit Nina Meier - DIE COACHES - ist befristet, weil es mit dem ausgewiesenen Datum endet, es sei denn, der Prüfungstermin oder nachzureichende Übungsfälle sind auf ein späteres Datum vereinbart worden (Bedingung). Ein ordentliches Kündigungsrecht ist ausgeschlossen. Das Recht zur Kündigung aus besonderem Grund bleibt beiden Vertragspartnern. Die Kündigung muss schriftlich gegenüber dem anderen Vertragspartner erklärt werden.

9.2 Die schriftliche Erklärung gilt gleichzeitig als Widerruf der Einzugsermächtigung, falls diese erteilt wurde.

9.3 Kündigen Sie ab dem 40. Tag vor Beginn der jeweiligen Aus-, Fort- oder Weiterbildung zum "Hamburger Coach"® / "Hamburger Teamcoach"® / "Hamburger Mentor"® usw., so ist die Hälfte des Vergütungsbetrags als Schadensersatz sofort zu zahlen.
Kündigen Sie ab dem 30. Tag vor Beginn der jeweiligen Aus-, Fort- oder Weiterbildung, so ist der gesamte Vergütungsbetrag als entgangener Gewinn sofort zu zahlen. Wenn Sie oder Nina Meier - DIE COACHES - einen Ersatzteilnehmer für den betroffenen Zeitraum der jeweiligen Aus-, Fort- oder Weiterbildung stellen können, werden Ihnen für das von Nina Meier zu führende Auswahlgespräch EUR 300,00 zzgl. 19% USt als Schadensersatz in Rechnung gestellt.

9.4 Kündigen Sie den vereinbarten Coachingtag am Coachingtag, einen Tag vorher oder zwei Tage vorher, so ist der gesamte Vergütungsbetrag sofort als Schadensersatz zu zahlen.

9.5 Kündigen Sie während der jeweiligen Aus-, Fort- oder Weiterbildung aus einem berechtigten Grund, müssen Sie die bereits erhaltene Dienstleistung samt Unterlagen in vollem Umfang zahlen. Ausstehende Dienstleistungen werden Ihnen abzüglich der Fixkosten als Schadensersatz, ausbezahlt bzw. in Rechnung gestellt. Die Fixkosten der Dienstleistung zur jeweiligen Aus-, Fort- und Weiterbildung sind wie folgt ausgewiesen:


  • MotivStrukturAnalyse (MSA)® 100,00 EUR zzgl. USt

  • Auswertungsgespräch zur MotivStrukturAnalyse 200,00 EUR zzgl. USt

  • Team Management Profil (TMP)® 200,00 EUR zzgl. USt

  • Auswertungsgespräch zum Team Management Profil 200,00 EUR zzgl. USt

  • Buch "Kompendium Coaching & Teamcoaching" 49,00 EUR zzgl. USt

  • Arbeitsunterlagen 51,00 EUR zzgl. USt

  • individualisierter "Coachingkoffer" / "Teamcoachingkoffer" / "Mentoringkoffer" jeweils 150,00 EUR zzgl. USt

  • Supervision eines Coachings / Teamcoachings 200,00 EUR zzgl. USt

  • Fixkosten pro Modultag / pro Teilnehmer 75,00 EUR zzgl. USt


Die Berechnung und Forderung eines entgangenen Gewinns als Schadensersatz von Nina Meier - DIE COACHES erfolgt im jeweiligen Einzelfall. Davon abgesehen haben Sie das Recht darzulegen und zu beweisen, dass im konkreten Einzelfall eine andere Schadenshöhe eingetreten ist.

9.6 DIE COACHES kann insbesondere bei zu geringer Teilnehmerzahl (weniger als drei Teilnehmer) oder längerfristigen Erkrankung als Ausbilderin (Lehrcoach, Trainer) die Aus- und Weiterbildung absagen. Dann erhalten Sie bereits erfolgte Zahlungen zurück oder nehmen in Absprache mit Nina Meier an der folgenden Gruppe teil.

9.7 DIE COACHES behält sich das Recht vor, den Vertrag mit Ihnen zu kündigen, wenn Sie insbesondere

  • sich straffällig machen und v. a. andere beleidigen,

  • das Image von DIE COACHES und deren Partner in irgendeiner Weise schädigen,

  • auch nach Ermahnung nicht kritikfähig sind bzw. keine Lernentwicklung zeigen.
Die Rückabwicklung erfolgt wie im Falle 9.5.

10. Zahlungsbedingungen

10.1 Sie können den Betrag per Rechnung oder per Lastschriftverfahren zahlen. Die aktuellen Preise finden Sie unter www.die-coaches.de

10.2 Der Betrag ist in der Regel sieben Tage vor Beginn der konkreten Aus- und Weiterbildung zu zahlen.

10.3 In Ausnahmefällen kann entweder eine Teilzahlung oder eine Stundung vereinbart werden.

10.4 Bei schuldhafter Verzögerung ist DIE COACHES berechtigt, den durch den Verzug verursachten Schaden von Ihnen ersetzt zu verlangen.

10.5 Kommen Sie in Zahlungsverzug, so ist DIE COACHES berechtigt, Verzugszinsen in gesetzlicher Höhe über dem jeweiligen Basiszinssatz zu fordern. Falls DIE COACHES ein höherer Verzugsschaden nachweisbar entstanden ist, kann dieser ebenfalls geltend gemacht werden.

11. Gewährleistung und Haftungsausschluss

11.1 Sie als Teilnehmer erklären mit der Abgabe Ihrer Anmeldung und Zahlungsvereinbarung, dass Sie das achtzehnte Lebensjahr vollendet haben, voll geschäftsfähig sind und Ihren ständigen Wohnsitz in der Bundesrepublik Deutschland haben. Insbesondere dürfen Sie sich nicht in einer Psychotherapie oder vergleichbaren Heilbehandlung befinden oder nicht an einer Krankheit leiden, die Ihre Selbststeuerungsfähigkeiten derart beeinträchtigt, so dass Sie keine nennenswerte Entwicklung im Sinne von Coaching, Teamcoaching, Mentoring usw. erzielen können / wollen. Nur dann sind Sie zur Anmeldung berechtigt. DIE COACHES weist hiermit auf die mögliche Strafbarkeit falscher Angaben hin. Der durch die falschen Angaben verursachter Schaden ist DIE COACHES - Nina Meier - zu ersetzen.

11.2 DIE COACHES haftet gleich aus welchem Rechtsgrund nur für Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit. Im Falle der Verletzung wesentlicher Vertragspflichten haftet DIE COACHES jedoch nur für jedes schuldhafte Verhalten seiner Mitarbeiter und Erfüllungsgehilfen.

12. Verjährung

12.1 Ansprüche aus und mit dem Vertrag von Ihnen als Teilnehmer gegenüber DIE COACHES verjähren in einem Jahr.

12.2 Die Verjährung beginnt mit dem Ende des Jahres, in dem der Anspruch entstanden ist und Sie als Nutzer von dem Umstand, die den Anspruch gegenüber DIE COACHES begründen und diesem selbst als Anspruchsgegner Kenntnis erlangt oder ohne grobe Fahrlässigkeit erlangen müsste.

13. Datenschutz

13.1 DIE COACHES schützt alle Daten, die Sie an uns übermitteln. Die gesammelten Informationen verwenden wir, um unsere Angebote von DIE COACHES für Sie so angenehm, interessenorientiert, zielgenau und effektiv wie möglich zu gestalten. Wir speichern Ihre Daten für unsere Rechnungslegung. Bei DIE COACHES stehen Ihre Zufriedenheit und Ihre Sicherheit an erster Stelle. Meinen Erfüllungsgehilfen sind nur Zugriffsrechte eingeräumt, die sie für ihre Arbeit benötigen. DIE COACHES schützt nach bestem Wissen Ihre persönlichen Informationen.

13.2 Die MotivStrukturAnalyse(MSA)® von der emesa GmbH bzw. HMP Motivation GmbH wird online über https://analyse.msaprofil.com/questionnaire ausgefüllt und die Daten verschlüsselt auf dem Auswertungsserver dieses Anbieters gespeichert. Ein unbefugter Einblick in die Analyseergebnisse ist ausgeschlossen, da alle persönlichkeitsrelevanten Informationen innerhalb der Datenbank verschlüsselt gespeichert werden und können nur durch autorisierte Berater (Lehrcoach Nina Meier von DIE COACHES) in wiederum passwortgeschützten PDF-Datein zur Laufzeit erzeugt und abgerufen werden. Zusätzlich erfolgt die Speicherung der Antwortdaten getrennt von den persönlichen Daten der Teilnehmer.

13.3 Das Team Management Profil (TMP)® des TMS-Zentrums wird durch eine Software erstellt, welche die Antworten auf 60 Fragen zum individuellen Verhalten im Arbeitsbereich auswertet. Die Daten werden auf dem Auswertungsserver dieses Anbieters gespeichert und nur an den autorisierten Trainer/Berater - Nina Meier - versandt. Ein unbefugter Einblick in die Analyseergebnisse wird ausgeschlossen.

14. Schlussbestimmungen

14.1 Der Vertrag und seine Änderungen bedürfen der Schriftform. Nebenabreden bestehen nicht.

14.2 Für den Vertrag gelten ausschließlich diese AGB; andere Bedingungen werden nicht Vertragsinhalt, auch wenn ihnen nicht ausdrücklich widersprochen wird.

14.3 DIE COACHES behält es sich vor, diese AGB jeder Zeit ohne Nennung von Gründen zu ändern, es sei denn, das ist für Sie als Teilnehmer nicht zumutbar. DIE COACHES wird sie als Teilnehmer über Änderungen der AGB rechtzeitig benachrichtigen. Widerspricht der Teilnehmer der Geltung der neuen AGB nicht innerhalb von zwei Wochen nach der Benachrichtigung, gelten die geänderten AGB als vom Teilnehmer angenommen. DIE COACHES wird den Teilnehmer in der Benachrichtigung auf sein Widerspruchsrecht und die Bedeutung der Widerspruchsfrist hinweisen.

14.4 Sollten einzelne Regelungen dieser AGB unwirksam sein oder werden, wird dadurch die Wirksamkeit der übrigen Regelungen nicht berührt. Die Vertragspartner verpflichten sich, eine unwirksame Regelung durch eine solche wirksame Regelung zu ersetzen, die in ihrem Regelungsgehalt dem wirtschaftlich gewollten Sinn und Zweck der unwirksamen Regelung möglichst nahe kommt. Das gilt entsprechen bei Vertragslücken.

14.5 Erfüllungsort ist der Sitz von DIE COACHES.

14.6 Gerichtsstand ist, soweit gesetzlich zulässig, der Sitz von DIE COACHES.

14.7 Es gilt das deutsche Recht unter Ausschluss des Internationalen Privatrechts und des ins deutsche Recht übernommene UN-Kaufrechts.

Stand: Juli 2016