REFRESHERZIEL

Qualität


Wer Coach, Teamcoach oder Mentor ist, braucht ebenfalls einen Sparringspartner um sich selbst zu überprüfen. Beschleicht Sie langsam das Gefühl, etwas verloren zu haben? Wissen, Haltung und Tun? Denken Sie insbesondere an …
  • "Bin ich noch derjenige als Coach, Teamcoach oder Mentor, der ich sein kann und wollte?"
  • "Schaffe ich es noch die Haltung einzunehmen, jemanden auf eine bestimmte Zeit zu begleiten, zu entwickeln, zu fördern und zu fordern und dabei im Coaching nicht meine Meinung und meine Erfahrung einzubringen?"
  • "Kann ich mich noch disziplinieren, so dass ich weder im Coaching noch im Mentoring meinen Schützling manipuliere?"
  • "Ist mir der Mensch noch so wichtig und wertvoll, dass er sein eigene Identität und Leben leben kann? Oder neige dazu meinen Schützling so an mich zu binden, dass er nicht unabhängig wird, sondern immer abhängig von mir bleibt?
  • "Bin ich zu faul geworden, und halte mich nicht mehr an die besondere Qualität von Coaching und Mentoring?"
  • "Verspreche ich plötzlich Menschen, sie zu heilen, obwohl ich keine staatliche Erlaubnis zur Heilbehandlung habe?"
  • "Bin ich noch achtsam genug?"
  • "Erkläre ich Coaching, Teamcoaching und Mentoring noch richtig und zeige die Abgrenzung zu Führung, Beratung, Training und Therapie korrekt auf?"
  • "Ich bin mir nicht sicher, ob ich noch die gesamte Klaviatur der Möglichkeiten bespielen kann!"
… dann kommen Sie gerne wieder in Sparring mit mir.


Wertvoll auf Augenhöhe.